Umzugshelfer Berlin Inh. Nassim Souki - Logo

FAQ

Was bedeutet es, wenn im Halbstundentakt berechnet wird?

Bei dieser Berechnung wird immer auf die nächste halbe Stunde aufgerundet. Ihr Umzug dauert z. B. 5:20 Stunden, dann berechnen wir 5:30 Stunden und nicht 6 Stunden. Es wird also jede angefangene halbe Stunde berechnet.

Können meine Freunde oder Bekannte bei den Umzugsarbeiten mithelfen?

Während Ihres Umzugs schaffen Freunde immer eine nette Arbeitsatmosphäre. Gründsätzlich haben unsere Mitarbeiter nichts dagegen. Bitte beachten Sie jedoch einige Regeln, die Sie mit den Umzugshelfern am Einsatzort besprechen können.

Liefern Sie auch Kartons oder andere Umzugsmaterialien?

Wenn der Umzug im Berlin stattfindet, dann schon. Wir liefern aber erst ab 15 Kartons.

Wie schwer dürfen die Kisten sein?

Unsere Mitarbeiter von Umzugshelfer Berlin tragen für Sie zwar alles, aber wenn die Kisten nicht mehr als 20-25 Kg wiegen, sind sie angenehm und schnell zu tragen. Die Kisten bleiben dadurch gut erhalten und können sogar wiederverwendet werden, sie werden langsamer abgesetzt und für den Inhalt ist's sicherlich auch besser.

Muss die Umzugsdauer im voraus festgelegt werden?

Nein, wir brauchen diese nur grob um den Tag besser planen zu können. Die Schätzung des Umzugs ist daher für Sie unverbindlich.

Kann ich im LKW oder Transporter mitfahren?

Grundsätzlich ja! Sollten unsere Umzugshelfer jedoch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommen oder mehr als zwei Umzugshelfer beteiligt sein und die Fahrerkabine des LKW oder Transporter voll sein, können wir diesem Wunsch leider nicht entsprechen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Was ist nach dem Umzug zutun?

Sobald Sie mit dem Auspacken und Aufräumen fertig sind und Sie die Möglichkeit haben online zu gehen, freut sich das Umzugshelfer Berlin Team über jedes Feedback. Schreiben Sie Ihre Bewertung gleich hier.