Umzugshelfer Berlin Inh. Nassim Souki - Logo

Umzugstipps

Umzugstipps

Wir haben Ihnen einige Information zusammengestellt rund um das Thema Umzug.

Ein Umzug in Berlin und von Berlin weg zu bewältigen ist mit viel Stress verbunden und viele wichtige Dinge werden öfters vergessen.

Die Bedingungen für einen Umzug in Berlin, im Vergleich zu anderen Städten in Deutschland, sind nicht immer so schwer. Es gibt zahlreiche Umzugsfirmen in Berlin, die kurzfristig buchbar sind und öfters hat man auch viele Freunde und helfende Hände.

Man kann auch über viele Portale nur Umzugshelfer in Berlin buchen und auch bei vielen Vermietungen einen LKW buchen.

Besonders einfach ist ein Umzug in Berlin, wenn man nicht viel Sachen hat, oder die Wohnung klein ist. Wenn Sie es aber bereits zu einem gemäßigten Wohlstand geschafft und einiges an Hab und Gut haben, sollten Sie rechtzeitig mit der Vorbereitung für den Umzug beginnen. 

Je zeitiger und systematischer ein Umzug vorbereitet ist, desto reibungsloser verläuft er.

Jeder von uns hat über den Vorgang des Umzugs eine Vorstellung, konkreter wird es jedoch, wenn Sie eine Wohnung in Berlin gefunden hat, Zeit für den Umzug findet und die finanzielle Aspekte geklärt hat.

Die Vorbereitung des Umzugs innerhalb Berlin sollte möglichst zwei-drei Wochen vor dem Termin beginnen.


Umzugshelfer in Berlin buchen

Umzugstipps - Planung ist alles
Umzugstipps - Planung ist alles

2 Wochen vor dem Umzug

  • Entscheiden ob Umzugshelfer mit oder ohne LKW gebraucht werden.

Umzugshelfer in Berlin für den Umzug finden:

Eine der wichtigsten Fragen ist: Wer kann mich dabei, vor allem, beim Einpacken oder auch am Umzugstag körperlich, unterstützen?

Freunde sollten zeitig um Hilfe gebeten werden aber nicht alles können auch Freunde tragen. Sie können für die schwere Sachen Umzugshelfer in Berlin bestellen. Nach unserer Erfahrung, merken sich Ihre Freunde meistens eher den Termin für die Einweihungsparty als den Umzugstermin.

Wir empfehlen Ihnen Umzugshelfer Berlin, Transport von Ihrem Hab und Gut!

  • Brauche Sie ein Transportmittel?
  • Welche Größe soll der Transporter oder LKW haben?

Wenn es sehr übersichtlich ist, könnte für einen Umzug in Berlin ein Taxi, die öffentliche Verkehr, oder ein PKW ausreichend sind. Diese ist nur zu empfehlen, wenn die Strecke zwischen den Wohnung nicht so groß ist. Das erfordert viel Geduld, da man mit einem kleinen Transportmittel öfters fahren muss.

Sollte Ihr Hab und Gut nicht nur aus paar Kisten bestehen, sondern ist auch eine Waschmaschine, Couch, Kühlschrank usw. dabei, wird es notwendig ein Umzugswagen zu haben. Wir können gerne telefonieren und um die Größe des Autos festlegen. In Berlin besteht auch die Möglichkeit einen Transporter oder LKW zu mieten.

Dabei sollte aber einiges unbedingt beachtet werden:

  • Wo bekomme ich ein Auto, LKW, Transporter gemietet?

Es gibt zahlreiche Autovermietung in Berlin zum Beispiel Robben und Wientjes, Sixt und Europcar.

Worauf sollen Sie dabei unbedingt achten?

  • Versicherung für den LKW abschließen. Es ist öfters mit einer Selbstbeteiligung im Fall eines Unfalls zu rechnen!
  • Hilfsmittel wie Decken und Gurte müssen Sie auch extra mieten.
  • Sollte der Umzug am Wochenende stattfinden, dann unbedingt die Autovermietung so früh wie möglich buchen!
  • Umzug von Berlin weg? Es gilt folgendes: Je grösser der Umzug und weiter die Strecke desto komplizierter und teuerer wird der Umzug.

Wer also außerhalb von Berlin umzieht kann sich auch überlegen, ob er den Umzug nicht von einer Umzugsfirma aus Berlin ausführen lässt und das bringt viele Vorteil und ist immer besser und proffesioneller als der selbst organisierte Umzug.

Thema Parkplatz

Eine Parklücke für den LKW während des Umzugs:

Die Berliner Straßenverhältnisse sind uns alle bekannt. Das Be– und Ent­laden- auf Berliner Straßen, während Umzügen, sind nicht so einfach. Parken in der zweiten Reihe empfehlen wir nicht und soll als Notlösung betrachtet werden.

Sicher ist folgendes: Wir haben noch nie einen Umzug in Berlin nicht abgeschlossen wegen eines Parkplatzes. Eventuell parken wir weit und wir haben längere Laufweg zu bewältigen. Die Variante halten Umzugshelfer Berlin für ziemlich ungeschickt, sie kostet Zeit und Zeit ist Geld und der Umzug wird dadurch für uns körperlich anstrengender.

Wenn die Parkverhältnisse schlecht sind dann ist es geschickter eine Genehmigung /Halteverbotszone über Umzugshelfer zu beantragen. Wir können für Sie eine Halteverbotszone in Berlin bestellen. Eine Genehmigung vom Berliner Ordnungsamt ist natürlich inbegriffen.

Umzugsmaterial in Berlin, Prenzlauerberg, Wedding, Weissensee günstig über Umzugshelfer Berlin bestellen.

Wir können Ihnen alles zur Verfügung stellen! Ob Umzugskartons, Kleiderkartons, Strechtfolie, Luftpolsterfolie, Seidenpapier, Umzugshelfer Berlin kann sich drum kümmern und wir liefern einfach alles zu sehr guten Konditionen.

Wie viele Umzugskisten werden benötigt? Die Größe Ihrer Wohnung durch zwei dividieren, und bei über 50 Quadratmeter Wohnungen + ca. 5-10 zu dem Ergebnis dazu addieren ergibt die Menge der benötigten Kisten.

Ein Beispiel: Hat Ihre Wohnung 60 Quadratmeter Wohnfläche, dann sollten 35-40 Kisten ausreichend sein.

Umzugsvorbereitung

Eine Woche vor dem Umzug

  • Spätestens eine Woche vor dem Umzug in Berlin sollte Sie bereits vieles verstaut haben und abgebaut haben.
  • Denken Sie bitte auch daran die Kartons systematisch zu beschriften und gegebenfalls deren zukünftigen Abstellraum drauf schreiben.
  • Vorgeleistete Arbeit ist zu empfehlen und wenn die Zeit dafür nicht vorhanden ist, sprechen Sie Umzugshelfer berlin einfach an!
  • Umzugshelfer Berlin bieten Ihnen auch Packservice sowie Möbeldemontage und professionelle Vorbereitung an.

Frühjahres­putz: Putzzeug sollte als letztes oder auch nach dem Umzug transportiert werden. Überall, wo Möbel stehen, ist wahrscheinlich auch Schmutz und Staub dahinter.

Wichtig zu wissen ist: Ein Umzug ist auch immer die beste Gelegenheit, sich von Sachen zu befreien. Nehmen Sie nicht alles mit. Eventuell passt dieses oder jenes in der neuen Wohnung nicht oder manches brauchen Sie einfach nicht (mehr).

  • Sie können über online Märkte, wie zum Beispiel Ebay kleinanzeigen sowie Flohmärkte einiges los bekommen.

Bekommen Sie nicht alle Sachen weg? 

Nicht wegwerfen, wir können sie zu einer von vielen Sozialeinrichten kostengünstig transportieren und dabei haben Sie sie verschenken statt Wegwerfen. Umzugshelfer Berlin, wir entrümpeln auch!

  • Abbauarbeiten wie zum Beispiel von Regalen und Schränken, sollte nicht während des Umzugs gemacht werden sondern davor.
  • Dazu kommt auch zum Beispiel Waschmaschine abschliessen, Kühlschrank abtauen, Vorhängen abbauen, Elektroherd oder Lampen abklemmen...

Umzugshelfer Berlin können dabei natürlich behilflich sein. Wenn hierfür auch das Werkzeug Ihnen fehlt, sprechen Sie uns doch an! Ob Akkubohrer oder Rohrzange und andere Werkzeug, alles ist vorhanden.

Sie sollten auch die Umzugshelfer nochmal anrufen oder schreiben!

Umzugsvorbereitung
Vor dem Umzug - alles verpackt

Der Tag des Umzugs

Der Tag des Umzugs ist gekommen.

  • Bei guter Vorbereitung sollte alles wie geplant laufen. Den Umzugwagen gegebenfalls früh holen, Decken und Gurte sowie (wenn möglich) ein Navigationsgerät erleichtern die Arbeit.
  • Wenn man die Zeit hat, sollte man die Freunde oder die Umzugshelfer noch auf einen Kaffee einladen. Währenddessen kann man bereits klären, wie die Aufgaben während des Umzugs verteilt werden.
  • Getränke besonders an heissen Tagen bereitstellen.
  • Schalten Sie das Telefon ab und schreiben Sie den Zählerstand auf bevor Sie die Wohnung verlassen haben.

Dann geht es los mit dem Umzug.

Wer in den oberen Etagen wohnen wird, ist gut beraten, eine Umzugskette zu bilden, sie ist wesentlich effektiver als wenn jeder Helfer 3, 4 oder 5 Etage hoch und runterläuft.

Nach dem anstrengenden Teil bleibt nur noch, allen Helfern zu danken und wenn die Umstände es erlauben, auch mit Speis, Trank oder Trinkgeld.

Umzugshelfer
Tag des Umzuges
Umzug - alle helfen mit

Nach dem Umzug

Eine Ummeldung nach dem Umzug ist in Deutschland Pflicht. Einige möchten gerne Ihre neue Adresse mitgeteilt haben:

  • Bürgeramt ggfs. auch Finanzamt
  • Krankenkasse wie AOK oder TK
  • Uni und Berliner Studentenwerk
  • Das Auto bei der Zulassungsstelle ummelden
  • Ein Nachsendeantrag kann auch bei der Deutschen Post gebucht werden.
  • Freunde und Verwandte

Die Umzugshelfer Berlin hoffen dass, diese Informationen Ihnen helfen den Umzug erfolgreich über die Bühne zubewältigen und wünschen Ihnen frohes Schaffen sowie alles Gute in dem neuen Heim.

Der Umzug ist geschafft
Auspacken ist angesagt